Offene Lösungswerkstatt für Systemveränderer

Im zweiten Tagungsteil findet ein intensiver Austausch in verschiedenen Arbeitsgruppen im Open-Space statt. Durch eine offene Kommunikation und ein konstruktives Miteinander aller TagungsteilnehmerInnen werden neue Lösungsansätze erarbeitet. Ideen werden schöpferisch wirksam aufgenommen und können dadurch neue Handlungsmöglichkeiten eröffnen, die u.a. in der Pädagogik zur konkreten Umsetzung führen mögen.


Jutta Böttcher, erfahrene Begleiterin von Familien mit hochsensiblen Kindern, wird den Austausch eröffnen. Welche Fragen sie im Vorbereitungsprozess bewegten, können Sie hier nachlesen.


Welche Fragen bewegen Sie?


Zurück zu Programm.