Verantwortlich im Sinne des § 5 TMG:

 

Die gesetzlichen Vertreter des Vereins: Oliver Schleheck, Martina Schwinges-Winter, Nicola Wickert

 

Freies Bildungswerk Rheinland

Luxemburger Str. 190

50937 Köln

Tel.: 0221- 94 14 930

info@fbw-rheinland.de

www.fbw-rheinland.de

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Trägerverein des Freien Bildungswerks Rheinland ist das

 

Bildungsforum Köln e.V.

Luxemburger Str. 190

50937 Köln

Tel.: 0221- 94 14 930

 

Das Bildungsforum Köln e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, 

eingetragen beim Amtsgericht Köln unter der Vereinsregisternummer: 10320.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

 

Für das Einstellen der Inhalte auf dieser Seite verantwortlich: Zarina Zimmermann

Für Buchung und Organisation verantwortlich: Yvonne Rausch und Barbara Schwartzkopff-Fischer

hochsensibel@fbw-rheinland.de

Tel.: 0221-94 14 931

 

Disclaimer:

 

Keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität. Jegliche Haftung, insbesondere für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die Nutzung des angebotenen Wissensstoffes entstehen, sind ausgeschlossen. Die Texte auf dieser und den übrigen sowie die Gestaltung der Seiten unterliegen dem Urheberrecht des Inhaltsanbieters oder den namentlich genannten Personen, soweit dies gesetzlich möglich ist. Der Download von Inhalten zum persönlichen, privaten und nicht-kommerziellen Gebrauch ist jedoch gestattet. Für fremde Inhalte, auf die verwiesen wird, ist der Inhaltsanbieter nur dann verantwortlich, wenn von ihnen (d.h. auch von einem rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt) positive Kenntnis vorliegt und es technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern (§ 5 Abs. 2 TDG). Bei fremden Angeboten, auf die verwiesen wird, handelt es sich um dynamische Angebote. Bei der erstmaligen Verknüpfung wird der fremde Inhalt zwar daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Der Inhaltsanbieter ist aber nach dem TDG nicht dazu verpflichtet, die Inhalte, auf die er in seinem Angebot verweist, ständig auf Veränderungen zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Erst wenn er feststellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Angebot, zu dem er einen Link bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird er den Verweis auf dieses Angebot aufheben, soweit ihm dies technisch möglich und zumutbar ist.

 

 

 

©  Freies Bildungswerk Rheinland, 2016

Für die Fotos danken wir Verena Fien (Titelbild) und Annett Reichel (alle weiteren Fotos).

(c) verenafien.de

(c) annett-reichel.de